08.10.2016 / Ausland / Seite 7

Nebulöse Angst vor Russland

Schweden für Wiedereinführung der Wehrpflicht. Kriegsangst laut Diplomaten Hirngespinst

Ruben Wickenhäuser

In Schweden wird eine verfilmte Folge des Bilderbuchklassikers »Alfons Åberg« (dt.: »Willi Wiberg«) in vielen Kindertagesstätten nicht mehr vorgeführt, weil ein Kind angesichts des unter Alfons’ Bett lauernden Monsters Alpträume bekam. Während es sicher zu begrüßen wäre, wenn in schwedischen Kindertagesstätten weniger Filme angesehen würden, so ist das indirekte Verbot eines einzelnen Filmes dank elterlichen Protests doch bezeichnend.

Wo die Kinder vor dem Schreckgespenst eines Strichmännchens bewahrt werden sollen, da wird den Erwachsenen vor dem russischen Bären bange: Aus der Befürchtung heraus nämlich, dass Russland in Schweden einfallen könnte. Diese Angst erstarkt ausgerechnet in einer Zeit, in der es auch in Schwedens öffentlichen Kassen an Geld mangelt. Sei es das dringend modernisierungsbedürftige Schulsystem, sei es die mangelhafte und schlecht organisierte medizinische Versorgung, seien es nicht zuletzt die enormen Ausgaben für Flüchtlinge – es ...

Artikel-Länge: 3582 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe