Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
29.09.2016 / Inland / Seite 5

Ringen um die Reste

Tafelrationen werden kleiner: Immer mehr Bedürftige sind auf Lebensmittelspenden angewiesen

Susan Bonath

Welkes Gemüse, Brot und Käse kurz vor dem Verfallsdatum: Rund zwei Millionen Menschen versorgen sich inzwischen regelmäßig über die gut 2.100 Ausgabestellen der mittlerweile fast 1.000 Tafeln in Deutschland mit Nahrung. Und es werden immer mehr, wie der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutsche Tafel, Jochen Brühl, am Dienstag warnte. Dies bestätigten Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Verbandes. Das Spendenaufkommen an Lebensmitteln, die nicht mehr verkauft werden können, ist demnach deutlich weniger gewachsen als die Anzahl Bedürftiger. Ergo: Es gibt weniger für alle.

So verzeichnete der Verband einen »sprunghaften Anstieg« der Nutzer um 18 Prozent seit 2014. Damals zählte er rund 1,5 Millionen Bedürftige. Zusätzlich seien 280.000 Geflüchtete auf diese Hilfe angewiesen. Die Warenspenden hätten im gleichen Zeitraum nur um zehn Prozent zugelegt. Etwa die Hälfte der Tafelgänger seien Kinder und Rentner, schätzt der Verband auf seiner Internetseite. Die e...

Artikel-Länge: 4057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €