Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
28.09.2016 / Antifa / Seite 15

»Für Deutschlands Unehre«

Strafprozess gegen Aktionskünstler wegen Umwidmung eines nationalistischen Kriegerdenkmals

Sebastian Lipp

Weil der Münchner Kriegsgegner und Aktionskünstler Wolfram Kastner mit seinem Kollegen Hans-Peter Berndl beharrlich versuchte, ein Kriegerdenkmal des Ersten Weltkriegs in ein Friedensmahnmal zu verwandeln, sollen sich beide demnächst wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Störung der Totenruhe vor dem Amtsgericht München verantworten. Beide Angeklagte hatten Strafbefehle nicht akzeptiert – in Kastners Fall geht es um 45 Tagessätze in Höhe von 70 Euro. Eigentlich sollte hierüber schon am Freitag letzter Woche verhandelt werden, was aus organisatorischen Gründen verschoben wurde.

Kastner und Berndl hatten einige Buchstaben von dem Kriegerdenkmal auf dem Gelände des Bundeswehr-Verwaltungszentrums in der Dachauer Straße in München entfernt. Die Inschrift »Sie starben für Deutschlands Ruhm und Ehre« wies mit neuer Endung nun auf »… Deutschlands Unehre« hin. Die entfernten Let...

Artikel-Länge: 2754 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €