Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
24.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

PROKRASTIN. Ein Namensschutz, eine Produktanmeldung und ein Aufruf

Wiglaf Droste

Nahezu alle Menschen prokrastinieren und verrichten eher unnötige oder sogar vollkommen hanebüchene Tätigkeiten, obwohl sie dringend etwas anderes zu erledigen und zu tun haben. Warum eine Doktorarbeit fertigschreiben, wenn man doch am Computer »Solitär« spielen kann? Wozu eine Reportage beenden, wo es doch »Hearts« gibt, das man so oft und so lange spielt, bis Millionen von Mausklicks die Knorpelmasse im Ellenbogen irreparabel zerrieben haben und man vor Schmerzen am Computer weder spielen noch schreiben kann? Weshalb die Papiere für den Steuerberater zusammentragen, wenn man auch vergleichsweise sinnlos den Keller aufräumen kann?

Prokrastination ist überall, doch nur selten kann sie genossen und ausgekostet werden, denn da ist immer diese innere mah...

Artikel-Länge: 2370 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €