Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.09.2016 / Inland / Seite 1

»Nur für Konzerne guad«

Mit Dialekt gegen TTIP: Ein Bericht von der Münchner Demonstration kontra »Freihandelsabkommen«

Rolf-Henning Hintze

Den Protest gegen die Abkommen TTIP und CETA ließen sich auch die Münchner nicht nehmen, ein Demonstrationszug startete am Samstag trotz Dauerregen. Tausende kamen zum Ort der Auftaktkundgebung, der Odeonshalle. Ein für die Stadt ungewohnt großer, bunter Zug – die Veranstalter sprechen von 25.000 Teilnehmern – bewegte sich in der Folge durch die pittoreske Maximilianstraße in Richtung Isar. Die Spitze des Zuges bildeten Traktoren der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) mit großen Aufschriften wie »TTIP und CETA brauch ma net – is nur für Konzerne guad«. Unter den vielen Fahnen und Transparente fielen insbesondere gelbe Plakate von zahlreichen »TTIP-freien« bayerischen Kommunen ins Auge, darunter etwa Traunstein, Freising, Rosenheim, Coburg oder Tuntenhausen.

...

Artikel-Länge: 2442 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €