jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
26.09.2016 / Politisches Buch / Seite 15

Kurdistan-Report: »Die Gesundheit der Türkei ist auf allen Ebenen angeschlagen«

Im Kurdistan-Report geht es um die Situation in der Türkei nach dem Putschversuch vom 15./16. Juli 2016. Im Zentrum stehen weniger tagespolitische Ereignisse als vielmehr Analysen zur Lage in der gesamten Region. In einem Interview mit Cemil Bayik, dem Kovorsitzenden der Union der Gemeinschaften Kurdistans (KCK), geht es sowohl um die Hintergründe des Putsches als auch um dessen mögliche Auswirkungen auf Kurdistan. Die KCK ist ein Zusammenschluss, der den Aufbau kurdischer Selbstverwaltungsstrukturen unterstützt. Der gescheiterte Staatsstreich stelle einen Wendepunkt in der Geschichte der Türkei dar, so Bayik. Statt ihn zum Anlass für ernsthafte Demokratisierungsschritte zu nehmen, wird er instrumentalisiert, um jede Art der Opposition gegen das AKP-Regime zum Schweigen zu bringen. Die AKP habe die Atmosphäre nach dem versuchten Putsch dazu genutzt, ihr autoritäres System auszubauen. »Es sieht nicht danach aus, dass die AKP, die vorher die Türkei polarisi...

Artikel-Länge: 3176 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €