1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.09.2016 / Medien / Seite 15

Neoliberale auf Safari

Rechte Anti-TTIP-Demonstranten verzweifelt gesucht: Mit FAZ und taz gegen Gesundheitsnazis

Claudia Wangerin

Auf den Großdemonstrationen gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA am vergangenen Samstag hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung ihre Autoren auf Safari geschickt. Der Kampfauftrag muss in etwa gelautet haben: Such den Anti-TTIP-Nazi. Ergebnis: Keiner der befragten Demonstranten wollte einen deftigen rechten Spruch absondern. Das einzige Skandälchen, das es unter der Überschrift »Ein seltsames Bündnis« zu berichten gab: Menschen wie die 61jährige Altenpflegelehrerin Erika aus Wiesbaden hätten sich bisher wenig Gedanken darüber gemacht, in welcher Gesellschaft sie sich befänden. Auch Rechte wie AfD-Chefin Frauke Petry und der US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump seien schließlich gegen TTIP. Damit wird Erika konfrontiert: »Nun ja, sie verstehe zu wenig von Wirtschaft, um Trumps Motivation zu erklären, sagt sie. Ihre Themen sind Umwelt- und Gesundheitsfragen«, heißt es in der FAZ. Warum diesbezügliche Bedenken falsch sein sollten, wird nicht erklär...

Artikel-Länge: 3188 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €