Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.09.2016 / Ausland / Seite 7

Manifiesta wird zum Erfolg

Belgien: Festival der »Partei der Arbeit«. Forderung nach Millionärssteuer

Gerrit Hoekman

Solidair rief, und 19.000 Menschen kamen. Das drei Tage dauernde Kulturfestival Manifiesta des marxistischen Monatsmagazins der »Partei der Arbeit« (PVDA) hatte am vergangenen Wochenende einiges zu bieten. Das Festivalgelände im flämischen Bredene bei Oostende liegt nur einen Steinwurf vom Nordseestrand entfernt, und mit dem baskischen Musiker Manu Chao, der Polit-Ska-Punkband Banda Bassotti aus Rom und der Asian Dub Foundation aus Großbritannien hatten die Veranstalter internationale Highlights im Programm. Als Hauptredner wurde auf der zentralen Kundgebung am Sonntag Peter Mertens, der Vorsitzende der ­PVDA, erwartet.

Mertens griff in seiner Rede die Politik der belgischen Regierung scharf an: »Wenn in diesem Land ein Notstand ausgerufen wird, dann ist es ein sozialer Notstand«, sagte er. Dieser betreffe Jugendliche und Kinder, die »mit einer leeren Brotdose in die Schule gehen, Familien, die eine bezahlbare Wohnung suchen, und alle, die von Hü nach Hott...

Artikel-Länge: 3741 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €