Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.09.2016 / Schwerpunkt / Seite 3

»Nach dem Räumen sind die Menschen nicht weg«

Unterbringungsangebote der Stadt Hamburg für Obdachlose seit Jahren überlaufen. Gespräch mit Andrea Hniopek

Kristian Stemmler

Vor einigen Wochen hat der Bezirk Altona eine Platte, also ein Nachtlager von Obdachlosen, am Nobistor, am nördlichen Ende der Reeperbahn, geräumt. Jetzt vertreibt der Bezirk Mitte an der Helgoländer Allee Obdachlose, die dort in Zelten kampiert haben. Was sagen Sie zum Vorgehen der Bezirke?

Vor dem Hintergrund, dass die Menschen, die geräumt wurden, keine Alternative zu ihren Platten haben, finde ich das inhuman. Die Verwaltung hätte auch die Möglichkeit und rechtliche Handhabe, sie dort zu dulden. Den Geräumten den Campingplatz zu empfehlen, finde ich zynisch. Und auf überfüllte Notunterkünfte hinzuweisen finde ich noch befremdlicher. Zumal sie diese ja auch noch rechtlich durchsetzen müssten. Man muss ganz klar sagen, beim Räumen der Platte verlieren die Menschen oftmals den Rest von dem, was sie noch haben. Schlafsack und Isomatte müssen dann neu beschafft werden. Da sind wir dann wieder gefragt, diese Gegenstände aufzutreiben, damit die Menschen nicht...

Artikel-Länge: 3883 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €