Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
19.09.2016 / Politisches Buch / Seite 15

Wasserträger des Westens

Werner Ruf legt die Ursachen des dschihadistischen Terrors offen

Anton Holberg

Der Politikwissenschaftler und Friedensforscher Werner Ruf benennt in seinem Buch »Islamischer Staat und Co. Profit, Religion und globalisierter Terror« die Ursachen des Elends in der arabischen Welt. Nach dem Ersten Weltkrieg hätten britische und französische Imperialisten systematisch alle Versprechen gebrochen, die sie der arabischen Nationalbewegung gegeben hatte. In dem geheimen, zwischen dem französischen Diplomaten François Georges-Picot und dem Engländer Mark Sykes ausgehandelten Sykes-Picot-Abkommen von 1916 sowie dem Vertrag von Sèvres 1920 und der Balfour-Erklärung 1917 wurden die arabischen Verbündeten »entschädigt«. Sie hatten im Krieg einen hohen Blutzoll entrichtet, die Kolonialmächte hatten neue Grenzverläufe definiert. Pseudomonarchien unter kolonialer Kontrolle wurden mit eingeschlossen und die massive Ansiedlung zionistischer Siedler in Palästina, die schließlich nach dem Zweiten Weltkrieg zur Gründung Israels und der Vertreibung eine G...

Artikel-Länge: 5041 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €