Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
10.09.2016 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Schwarzer Kanal: Putschstimmung

Arnold Schölzel

Unter der Überschrift »Merkels Reich zerfällt« geht FAZ-Herausgeber Berthold Kohler am Dienstag Phantasien von Auflösung, Untergang und etwas Konterrevolution nach. Anlass ist das Ergebnis der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. Das hat zwar am Machtgefüge der Republik nichts geändert, enthält aber manches, was Kohler nicht gefällt. Zum Beispiel: Eine strategische Weisung der FAZ an die politischen Bediensteten lautet seit jeher, dass die SPD, Sozialdemokratisches insgesamt, klein zu halten sei. Wenn aber diese Aufgabe nicht erfüllt wird, muss wenigstens die CDU auf dem zweiten Platz landen. Das gelang am Sonntag beides nicht. Die FAZ versteht sich zwar schon länger als Zentralorgan des mit der AfD zu bildenden Bürgerblocks, gewünscht ist aber, dass den die Union anführt. Mit einem solchen Block könnte Aufgabe Nummer eins problemlos erfüllt werden. Nun aber sind eventuell die tumben Teile der AfD und deren intellektuelle Rechtsausleger international e...

Artikel-Länge: 3670 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €