Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
07.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

Lukaszewicz, Lukaszewicz, Schönfeld, Beauvais

Jubel der Woche

Jegor Jublimov

Der Pole Jerzy Lukaszewicz war immer sehr vielseitig. Er arbeitete nicht nur als Kameramann (die Fernsehserie »Der Hengst Karino« von 1977 mit Claudia Rieschel war ein Publikumserfolg mit Langzeitwirkung), sondern führte bei einem Dutzend Filmen auch Regie (der Zweiteiler »Begegnung mit dem lustigen Teufel« von 1987/89 fand auch in der DDR amüsierte Zuschauer). Inzwischen ist Lukaszewicz Filmproduzent. Heute wird er 70 und kann seinem bekannten Bruder Olgierd zum 70. gratulieren, denn die beiden sind Zwillinge.

Olgierd Lukaszewicz entwickelte sich seit den späten 60er Jahren zu einem der auch international am meisten gefragten Schauspieler seines Heimatlandes. Hauptrollen in Filmerfolgen von Kutz, Wajda, Borowczyk, Kieslowski und Machulski stehen dafür. In der DDR stand er in Filmen von Bernhard Stephan zweimal vor der Kamera, darunter 1982 in der Ruth-Werner-Adaption »Sonjas Ra...

Artikel-Länge: 2760 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €