Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.09.2016 / Feuilleton / Seite 10

»Einen Pinguin für jeden Haushalt«

Auf dem Volksstimme-Fest in Wien konnte man dem Wahlwahnsinn entkommen. Teilweise

Johannes Supe

Wer derzeit durch Wien schlendert, dem wird der Anblick einer Stadt im Wahlkampf geboten. Piefkes aus Berlin wissen, was gemeint ist: Im Abstand von anderthalb Metern folgt Plakat auf Plakat, die Straßen der Hauptstadt sind mit Köpfen geziert. Denn zum zweiten Mal binnen weniger Monate muss das Staatsoberhaupt Österreichs bestimmt werden, nachdem die erste Abstimmung, nun ja, nicht sauber verlief. Zur Wahl stehen abermals der Mann, der sich zunächst für, dann gegen TTIP aussprach (Name: Alexander Van der Bellen), und der Mann gegen Migranten (Name: Norbert Hofer). Die Entscheidung zwischen beiden wird dem noch Zögernden nur durch den einen Umstand erleichtert, dass sämtliche Werbeflächen zumindest auf den Namen des Kandidaten, den sie anpreisen, auch hinweisen. Andernfalls würde es wohl schwierig. Jener, der sich auf den meisten Bildern mit der rot-weiß-roten Nationalfahne umgibt und mit dem Spruch »Für unser vielgeliebtes Österreich« wirbt? Es ist der d...

Artikel-Länge: 5297 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €