Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.09.2016 / Ausland / Seite 6

Kein Plan für »Brexit«

Die britische Premierministerin will den Austritt aus der EU, aber noch herrscht Unklarheit über Weg und Folgen

Christian Bunke

Die Entscheidung einer Mehrheit der britischen Bevölkerung, die EU zu verlassen, sorgt weiterhin für Spannungen innerhalb der britischen Politik. Sowohl Befürworter als auch »Brexit«-Gegner versuchen derzeit, sich für die kommenden Monate bestmöglich zu positionieren. Das ist für keine der beiden Seiten einfach.

Am Montag wurde im britischen Unterhaus über ein zweites EU-Referendum debattiert, für das sich mehr als vier Millionen Menschen in einer Petition ausgesprochen hatten. Zuvor hatten am Samstag Tausende Menschen in London und anderen Städten des Landes gegen den Austritt aus der EU demonstriert. Der »March for Europe« zog vom Hyde Park über das Regierungsviertel zum Parlament. Die Teilnehmer kamen vor allem aus der Kulturindustrie, der Wissenschaft oder waren Angestellte großer Londoner Finanzkonzerne, die durch einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union Nachteile befürchten.

Premierministerin Theresa May geht es dieser Tage vor allem ...

Artikel-Länge: 4185 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €