Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
03.09.2016 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Gefährliches Vertrauen

Zu jW vom 6. August: »Valparaíso ist einfach kaputt-schön«

Wir kennen aus der Geschichte genügend Beispiele dafür, dass Kapitalisten, wenn es der Stabilisierung oder Ausweitung ihrer Macht dient, eine Militär- oder faschistische Diktatur (…) errichten lassen (heute gibt es noch ein Parlament, morgen wird es aufgrund von Notverordnungen wegen angeblicher Terrorgefahr entmachtet). Deutschland 1933 und Spanien 1936 sind nur die zwei bekanntesten. Deshalb zeugt es für mich von großer Naivität, wenn Rodrigo González sagt, dass im September 1973 in Chile mit der Gefahr des Faschismus »kein Mensch gerechnet habe«. Es gibt immer klare Vorboten dieser Gefahr. Wer wie Allende gezielt die Lage der Armen verbessert, wird zu allen Zeiten den Profitgeiern ein Dorn im Auge sein. Aber das blinde Vertrauen von ihm und seinen Anhängern darauf, dass er als gewählter Präsident von der Verfassung jederzeit geschützt sei, musste zwangsläufig zum 11....

Artikel-Länge: 5680 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €