Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
03.09.2016 / Inland / Seite 2

Solidarität statt Prekarisierung

Blockupy in Berlin: Hunderte blockieren Straßen vor Ministerien

Susan Bonath

Rund 1.000 Menschen demonstrierten am Freitag vormittag vor dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gegen Armut und Ausgrenzung. Sie waren dem Aufruf des Bündnisses Blockupy gefolgt. Auf ihren Transparenten waren Aufschriften wie »Solidarität statt Prekarisierung« und »Diese Wirtschaft tötet« zu lesen.

Die Polizei setzte Schlagstöcke und Pfefferspray ein, mehrere Teilnehmer wurden von Sanitätern an den Augen behandelt. Hannah Eberle von Blockupy sprach von Dutzenden Verletzten und mehr als 50 kurzzeitig Festgenommenen. Polizisten hätten auch mit der Faust zugeschlagen und getreten, sagte Eberle. Rund 300 Aktivisten saßen mehr als eine Stunde in einem Polizeikessel vor dem Finanzministerium fest. Die Beamten hinderten sie so am Weitergehen zum Arbeitsministerium. Laut Polizei waren am Morgen im Regierungsviertel mehrfach Steine geflogen, vereinzelt habe es Angriffe auf Beamte gegeben. Die Behörde sprach denno...

Artikel-Länge: 2891 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €