Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
03.09.2016 / Inland / Seite 1

Kniefall – diplomatisch verschleiert

Die Bundesregierung ist wieder einmal vor Erdogan eingeknickt

Peter Wolter

Die Nachricht, die Bundesregierung wolle mit Rücksicht auf die Türkei auf Distanz zur Armenien-Resolution des Bundestag gehen, hat am Freitag Proteste in fast allen politischen Lagern ausgelöst. Regierungssprecher Steffen Seibert versuchte prompt zu beschwichtigen: Die Nachricht sei falsch, sagte er vor Journalisten – allerdings fühle sich die Regierung juristisch nicht an diese Entschließung gebunden.

Ähnlich hatte sich zuvor Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) geäußert. Die Linke hielt Merkel vor, mit einer »De-facto-Distanzierung« einen Kotau vor Erdogan zu machen. Ihr Exfraktionschef Gregor Gysi sprach von einem »ungeh...

Artikel-Länge: 2015 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €