Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
01.09.2016 / Schwerpunkt / Seite 3

»Für den IS genauso wichtig wie Rakka«

Ein Gespräch mit Onur Kartal über die Organisation »Islamischer Staat« in Gaziantep

Alp Kayserilioglu, Gaziantep

Warum konnte der »Islamische Staat« in Gaziantep so gut Fuß fassen?

Seit dem 12. September 1980, also seit 30 Jahren, gibt es hier die Hizbullah (eine sunnitische islamistische Organisation, die in keiner Verbindung zu der schiitischen Partei und Miliz im Libanon steht; jW). Gaziantep ist quasi eine Festung der Hizbullah gewesen, genauso wie die Städte Batman und Diyarbakir. Während des Kampfs um Kobani im Herbst 2014 (damals stand der IS kurz vor der Eroberung der eingekesselten syrischen Stadt; jW) konnte man sehen, wie stark sie hier organisiert ist. Der IS und die ebenfalls im Syrien-Krieg kämpfende islamistische Miliz Al-Nusra-Front konnten, sobald sie im Syrien-Krieg offen in Erscheinung traten, schnell auf die Vorarbeit der Hizbullah in Gaziantep und anderen Städten aufbauen.

Wie organisiert sich die Terrormiliz in Gaziantep?

Es gibt hier eine Menge islamischer Vereine, also Koranschulen und ähnliches. Sie existieren in fast allen Randvierteln, außer ...

Artikel-Länge: 4233 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €