31.08.2016 / Antifa / Seite 15

Völkischer Hassaufmarsch

Neonazis rufen zu einem »Tag der europäischen Völker« am 24. September nach Weil am Rhein auf. Linke wollen Provokation durch Blockade verhindern

Markus Bernhardt

Im Windschaften der gesellschaftlichen Debatten um den Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland hoffen neben der AfD und der neurechten »Identitären Bewegung« auch offene Neofaschisten vermehrt auf den Zuspruch der Bevölkerung. Für den 24. September, den sie als »Tag der europäischen Völker« deklariert haben, haben extreme Rechte einen Großaufmarsch in Weil am Rhein angekündigt.

Wer steckt hinter dem Aufruf? Antifaschistische Zusammenschlüsse berichten von verstärkten Aktivitäten rechter Gruppen im Raum Weil seit November 2015. Anfangs seien diese noch unter dem Namen »Friedlicher Widerstand«, später dann als »Pegida Dreiländereck« aufmarschiert und hätten zuletzt immer wieder mit Kundgebungen in Weil, Kandern und Basel öffentliche Hetze betrieben. Zugleich hätten sich rassistisch motivierte Übergriffe in der Region gehäuft. »Nachdem sich ›Pegida Dreiländereck‹ zerstritten hat, versucht nun Andreas Weigand am 24. September unter dem Motto ›Tag der europäisch...

Artikel-Länge: 4808 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe