5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.08.2016 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Im Land der Beduinen

Nach dem Rückzug der Gotteskrieger: Eine Reise durch die syrische Wüste nach Palmyra, das nicht nur als historische Ruinenstadt bedeutsam ist

Karin Leukefeld, Palmyra (Tadmur)

Östlich von Homs beginnt die Badia, die Steppe, die allmählich zur Syrischen Wüste wird. Kaum ein Baum spendet Schatten, und nur noch wenige Menschen leben hier. Dieses Gebiet gehört den Beduinen, die mit ihren Viehherden die Steppe durchstreifen und vagen Pfaden durch die Wüste folgen. Immer auf der Suche nach Wasser und etwas Grün für die Tiere. Seit 1916 Frankreich und Großbritannien die Weite des Landes mit neuen Grenzen durchzogen, wurde der Schmuggel für die Beduinen eine lukrative Einnahmequelle.

Die Straße nach Palmyra, arabisch Tadmur, folgt einem Teilstück der Pipeline, die von der Iraqi Petroleum Company (IPC) von Kirkuk über Homs nach Banias am Mittelmeer führt. Drei Pumpstationen (T2 bis T4) sind entlang der Straße markiert. Eine vierte Pumpstation (T1) liegt im Irak. Seit 2001 wurde die Pipeline in Syrien für ...

Artikel-Länge: 2596 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €