Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
17.08.2016 / Feuilleton / Seite 11

Nur noch Engel

Ein Sommertheaterspaß, ab heute in Leipzig

Yorikke Schäkel

Sommertheater ist die ehrliche Spielart des Schauspielgewerbes. Gegen die Abendkasse spielt man im Grünen, Monologe gegen Hagel und Donner sind Höhepunkte professionellen Handwerks. Gut durchnässte Darsteller und Zuschauer verbindet ein erhabenes Gefühl gemeinsamen Kampfes um erlebte Kultur.

In Sachsen-Anhalt, einer Landschaft mit zerstörten Stadttheatern, baut ein Rest übriggebliebener Akteure die allseits beliebte Ersatzstruktur »freie Szene« auf. Unbeschwert von sozialer Absicherung arrangiert man sich mit der Natur. Auf der Oberburg des Giebichensteins zu Halle überlebte ein sehr alter Bergahorn die vergangenen Jahrhunderte. Man könnte von seinem Wipfel bis Magdeburg gucken, zu den Freien Kammerspielen, oder zum im Investitionsnebel verschwunden Thalia-Theater unten in Halle. Man könnte Dessau sehen, wo das größte Sprechtheater Deutschlands noch acht Schauspieler beschäftigen darf, und die Theaterburg Roßlau, von Winden umweht, aber überall Wolken. Obe...

Artikel-Länge: 3359 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €