1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.08.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Räuberisches Agrobusiness

Brasilien: »Entwicklung« des Nordostens zur Region der Monokulturen geht mit brutaler Enteignung Indigener einher. Auch deutscher Pensionsfonds profitiert

Norbert Suchanek

Während Olympioniken aus aller Welt in Rio de Janeiro um ein Stück Edelmetall streiten, kämpfen im brasilianischen Nordosten die letzten Ureinwohner um ihre Territorien und damit um ihre wirtschaftliche Existenz. Brasiliens Regierung hat im vergangenen Jahr der Cerrado-Region der vier nordöstlichen Bundesstaaten Maranhão, Tocantins, Piauí und Bahia den »Krieg« erklärt, und kaum jemand hat es mitbekommen.

»Matopiba«, ein Akronym für die vier genannten Staaten, ist der Name der neuen Agrobusiness-Front, die seit rund zehn Jahren mit Hilfe von Behörden voranschreitet und die Verwandlung von Naturräumen in Monokulturgebiete zur Folge hat. Matopiba bedeute Mord und Vernichtung des Cerrado, der zentralbrasilianischen Savannen. So das Urteil der »Katholischen Landpastorale« (CPT) und der betroffenen Völker. Die Okkupation der Flächen durch Agrarkonzerne verstärke die Konflikte um Land, die Landflucht und die Gewalt gegen die lokalen Bevölkerungen. Allein im Jahr ...

Artikel-Länge: 5329 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €