jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.05.2002 / Titel

Plutonium in der Elbmarsch

Atomskandal in Hanau und Geesthacht von Behörden vertuscht

Ralf Wurzbacher

Zahlreiche wissenschaftliche Gutachten erhärten den Verdacht, daß in den 80er Jahren bar jeder öffentlichen Kontrolle, aber offenbar mit staatlicher Genehmigung in nuklearen Forschungseinrichtungen der Bundesrepublik an der Herstellung hochreiner Brennstoffe experimentiert wurde. Wissenschaftler der Arbeitsgemeinschaft Analytik und Meßtechnik (ARGE PhAM) haben in einer am Montag in Berlin vorgestellten Studie das Vorkommen von sogenannten PAC-Kernstoffkügelchen im Nahbereich der Geesthachter Atomanlagen Elbmarsch und -geest im Hamburger Umland erneut bestätigt.

Die Befunde des im Auftrag der deutschen Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW) durchgeführten Studie decken sich mit denen einer Untersuchung von Wissenschaftlern der Universität Gießen, die das ARD-Magazin »Report Mainz« am Montag veröffentlichte. Darin wird der Nachweis von vergleichbaren Brennstoffkügelchen in einem Wohngebiet unweit der ehemaligen Hanaue...

Artikel-Länge: 3834 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €