Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
25.07.2016 / Thema / Seite 12

In der Vorwärtsbewegung

Vorabdruck. Die Göttinger Autonome Antifa [M] war in den 90er Jahren ­beispielgebend für autonome antifaschistische Aktivität

Bernd Langer

Bernd Langer, 1960 im Harzort Bad Lauterberg geboren, beteiligte sich seit den 80er Jahren an militanten Aktionen gegen den Staat der BRD und Neofaschisten. In den 90er Jahren war er Mitglied der Göttinger Autonomen Antifa [M], der innerhalb der antifaschistischen Bewegung große Bedeutung zukam. 1995 war er einer von 17 Angeklagten in einem Verfahren gegen die Autonome Antifa [M]. Zunächst lautete der Vorwurf der Ermittler: Bildung einer terroristischen Vereinigung (bzw. Werbung dafür) nach Paragraph 129 a des Strafgesetzbuches, später wurde der Begriff »terroristisch« durch »kriminell« ersetzt. Das Verfahren war das damals größte, das in der Bundesrepublik gegen die linke Szene geführt wurde. Die Ermittlungen und die Anklage wurden erst 1996 nach einem Vergleich mit der Staatsanwaltschaft eingestellt.

Im Münsteraner Unrast-Verlag erscheint in diesen Tagen von Langer der Band »Kunst und Kampf«, in dem der Autor seine Erfahrungen als Künstler und politi...

Artikel-Länge: 17177 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €