Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 26. Februar 2021, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
22.07.2016 / Schwerpunkt / Seite 3

»Studierende nicht beteiligt«

Meiste »Verbesserungen« beim Bachelor-Studium sind Augenwischerei. Gespräch mit Andreas Keller

Ralf Wurzbacher

Kultusminister und Hochschulrektoren wollen »Verbesserungen« beim Bachelor auf den Weg bringen. In der Medienberichterstattung wird das als die Quintessenz des in der Vorwoche von Kultusministerkonferenz (KMK) und Hochschulrektorenkonferenz (HRK) beschlossenen Konzepts zur Weiterentwicklung des Bologna-Prozesses gehandelt. Welche Schlüsse ziehen Sie?

Die Erwartungen an die gemeinsame Erklärung waren groß, aber am Ende lässt sich bilanzieren: Als Tiger gestartet, als Bettvorleger gelandet. Im Kern verweisen KMK und HRK auf die bereits 2009 unter dem Druck der Bildungsstreiks gelockerten Strukturvorgaben für Bachelor- und Master-Studiengänge und appellieren an die Hochschulen, sie endlich umzusetzen. Zentrale Probleme der Bologna-Reformen werden aber gar nicht angesprochen, etwa die Hürden beim Übergang vom Bachelor- zum Master-Studium. Es fehlen nicht nur viele Master-Studienplätze, viele Hochschulen behalten sich ausdrücklich vor, die Eignung von Bachelor-...

Artikel-Länge: 4556 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen