Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.07.2016 / Feuilleton / Seite 11

In den Keimkästen

Kunst über gegenwärtige soziale Verwerfungen: Urs Jaeggi schenkt sich in Berlin eine Ausstellung zum 85. Geburtstag

Florian Neuner

Dem Künstler Urs Jaeggi rollen weder Galerien noch Museen den roten Teppich aus. Wer sich erst im Rentenalter dazu entschließt, mit voller Energie in die Kunst einzusteigen, der tut das aber auch nicht um des Geldes und des Ruhmes willen, sondern weil er zu neuen Ufern strebt. »Mir war, als tauchte ich aus einem vierzigjährigen Schlaf auf«, schreibt Jaeggi über den neuen Lebensabschnitt. »Ich konnte neu sehen, lernte neu riechen, neu spüren. Ich bin aus den Klischees, denen man als Schriftsteller und Soziologe viel hautnaher unterworfen ist, heraus.« Die Kunst des seit Jahrzehnten in Berlin lebenden Schweizers ist herausfordernd und raumgreifend, und nichts reizt Jaeggi mehr, als sich von Räumen herausfordern zu lassen.

Die ehemalige Schultheiss-Malzfabrik in Berlin, in einem Gewerbegebiet unweit des Bahnhofs Südkreuz, ist eine solche Herausforderung. 1996 stillgelegt, erwarb sie 2005 ein Schweizer Investor, der dort verschiedenste Nutzungen aus dem Kultur...

Artikel-Länge: 5367 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €