Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.07.2016 / Sport / Seite 16

Friedhof der Weißen Elefanten

Vor Olympia ächzt Brasilien unter den Folgen der Fußball-WM

Drei Wochen vor Olympia in Rio gibt in Brasilien kaum noch jemand was auf die vollmundigen Versprechungen vom Wirtschaftsboom nach dem Spektakel. Allgegenwärtig sind die Verheerungen des letzten Großereignisses, der Fußball-WM 2014. Bis heute laborieren die zwölf Ausrichterstädte an den Folgen. Für Bau bzw. Renovierung der WM-Arenen, auch »Weiße Elefanten« genannt«, haben sie Kredite aufgenommen. Für die Rückzahlung waren Gewinne privater Betreiber eingeplant – Fehlanzeige. Die Bundesländer können ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Das Land Rio de Janeiro etwa hat den »Öffentlichen Notstand auf dem Gebiet der Finanzverwaltung« erklärt und dreht jeden Centavo dreimal um. Vor einigen Tagen stellte Michel Temer, der sich ins Präsidentenamt geputscht hat, eine Neuverhandlung der WM-Kreditlinien in Aussicht.

Private Stadionbetreiber wollen aus den Verträgen raus – im Falle des Fußballtempels Maracanã in Rio etwa, weil die Stadt sich gegen die ...

Artikel-Länge: 3627 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.