Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.03.1997 / Inland / Seite 0

Der mysteriöse Tod des Sylvio Amoussou

Lübecker Brandprozeß: Leiche ohne Todesursache führt Staatsanwaltschaft ad absurdum

Marco Carini

Sylvio Amoussou kann nichts mehr sagen. Am 18. Januar vorigen Jahres, der Brandnacht im Lübecker Flüchtlingsheim, kam der 27jährige Flüchtling im hölzernen Vorbau der brennenden Unterkunft ums Leben. Die Todesumstände sind bis heute ungeklärt. In und an Amoussous Körper finden sich weder Spuren eines brandbedingten Ablebens noch Zeichen äußerer Gewaltanwendung. Der rätselhafte Tod des Sylvio Amoussou bekommt in diesen Tagen, in denen der Lübecker Brandprozeß gegen den Libanesen Safwan Eid mit den Vorträgen der Brandgutachter in eine entscheidende Phase gerät, zentrale Bedeutung. Über die Sachverständigen-Berichte soll geklärt werden, wo das tödliche Feuer gelegt wurde - im ersten Obergeschoß des Gebäudes, wie die Staatsanwaltschaft annimmt, oder im hölzernen Vorbau, wo die Verteidigung den Ausbruch des Feuers vermutet und folglich einen Anschlag mit rechtsradikalem Hintergrund nicht ausschließt.

Auch als stummer Zeuge weist Amoussou darauf hin, daß im Vorb...

Artikel-Länge: 8213 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.