Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
12.07.2016 / Ausland / Seite 7

Freispruch für Journalisten

Rom: Prozess macht weitere Finanzskandale im Vatikan publik. Richter stärkt Pressefreiheit

Gerhard Feldbauer

Im sogenannten »Vatileaks 2«-Prozess um die Veröffentlichung geheimer Dokumente im Vatikan sind zwei der fünf Angeklagten zu mehrmonatigen Strafen verurteilt worden. Zwei italienische Journalisten wurden freigesprochen, weil sich das Gericht des Kirchenstaates für nicht zuständig erklärte. Ein weiterer Angeklagter entging ebenfalls der Verurteilung. Die beiden Verurteilten hatten den Journalisten Dokumente über Geldverschwendung im Vatikan zugespielt.

Die PR-Managerin Francesca Immacolata Chaouqui bekam eine zehnmonatige Haftstrafe, die für fünf Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde. Der spanische Priester Lucio Ángel Vallejo Balda, früherer Sekretär der Präfektur für die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Heiligen Stuhls, soll für 18 Monate hinter Gitter. Beide waren Mitglieder der von Papst Franziskus eingesetzten Wirtschaftsprüfungskommission (COSEA) und sollten dem dubiosen Umgang der Vatikan-Verwaltung mit Geldmitteln ein Ende setzen. Dabei hatten si...

Artikel-Länge: 3836 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €