Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
29.06.2016 / Feuilleton / Seite 10

Schminken und Abschminken

In der Stille und Reinheit der Grabkammer: »The Neon Demon«

Peer Schmitt

Die Welt des Künstlichen ist vielleicht nicht so wichtig, hat mal jemand gesagt, sie ist nur mehr oder weniger alles, was da ist.

Der Welt des Künstlichen hat sich der farbenblinde dänische Regisseur Nicolas Winding Refn ziemlich restlos verschrieben, hätte er sonst seinen neuen Film »The Neon Demon« genannt? »Neon« ist zwar fraglos in der Natur vorhanden, und das nicht einmal besonders selten, aber irgendwie zu einem Synonym des Künstlichen geworden, insbesondere zum Inbegriff der künstlichen Beleuchtung; der »Dämon« hingegen ist, ideengeschichtlich betrachtet, nichts anderes als die Natur selbst, obwohl sich mittlerweile ein widernatürlicher Geist in den Begriff geschlichen hat.

»The Neon Demon« besteht hauptsächlich daraus, die Schauspielerin Elle Fanning in allerhand Posen zu setzen und diese Posen wiederum als ein Statement zu setzen – etwa in der Art: »So sieht der Dämon der weiblichen Schönheit in Warenform aus«.

Um mit dieser Art Exempel alle verrück...

Artikel-Länge: 4064 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €