Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.06.2016 / Inland / Seite 4

Zwischen Feier und Aufklärung

Kölner Keupstraße: Wo vor zwölf Jahren ein Nagelbombenanschlag gegen Migranten ­verübt worden war, trafen sich nun Zehntausende zum »Birlikte-Festival«

Marvin Oppong

Am Sonntag fand in Köln das Birlikte-Festival statt, ein großes Kunst- und Kulturereignis. Auf der Keupstraße flanierten am Wochenende Jung und Alt. 2004 war der Straßenzug Tatort eines Nagelbombenattentats gewesen, bei dem 22 Menschen teils schwer verletzt worden waren. Nun, zwölf Jahre später, ist die Straße gesäumt von Ständen mit türkischen Leckereien.

Das Birlikte-Festival fand zum ersten Mal am 9. Juni 2014 anlässlich des zehnten Jahrestages des Nagelbombenanschlags in der Keupstraße statt. 500 Künstler und rund 70.000 Besucher feierten damals unter dem Motto »Birlikte – Zusammenstehen« gemeinsam mit den Anwohnern und Geschäftsleuten der Straße. Das Fest war als Zeichen gegen rechte Gewalt und für eine offene und vielfältige Gesellschaft gedacht. Aus »Zusammenstehen« wurde im Jahr darauf »Zusammenleben«.

Zentraler Veranstaltungsort war in diesem Jahr das Schauspiel Köln. Hier wartete ein »Dialogmarathon« mit Podiumsdiskussionen zu Themen wie »W...

Artikel-Länge: 3862 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.