3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.06.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

»Auf drei Säulen«

Nach Presseberichten über Verbindungen zwischen den Werfern der Torte auf Sahra Wagenknecht auf dem Linke-Parteitag in Magdeburg und der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) verbreitete letztere am 30. Mai folgende Stellungnahme:

Die RLS verurteilt den körperlichen Angriff auf ihr Mitglied Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linken im Deutschen Bundestag, während des Bundesparteitags der Linken in Magdeburg. Debatten über inhaltliche Positionen müssen solidarisch und sachlich sein. Solche Angriffe und Aktionen lehnt die Rosa-Luxemburg-Stiftung strikt ab.

Die RLS fördert Projekte der politischen Bildungsarbeit mit dem Ziel, ein demokratisch-sozialistisches Weltbild zu stärken. Als politische Stiftung arbeitet die RLS in erster Linie mit parteinahen Aktiven der Linken auf Basis eines demokratisch-sozialistischen Konsenses zusammen. Eine besondere Rolle spielt ebenso die gewerkschaftliche Bildungsarbeit. Gleichzeitig versteht sich die RLS als ein Schar...

Artikel-Länge: 3158 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €