Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
04.06.2016 / Ansichten / Seite 8

Zukunft für retro

BRD-Parteiensystem in Bewegung

Georg Fülberth

Heuer fängt das Sommerloch besonders früh an. Thema scheint die Frage zu sein, wie lange die gegenwärtige Koalition auf Bundesebene noch halten wird. Gern wüsste man, wer sich so etwas ausdenkt. Vielleicht ist es ein Problem des Hauptstadtjournalismus. Mit irgendetwas muss er sich ja befassen. In diesem Fall fragt sich allerdings, wo die Hauptstadt liegt.

Im Bundestag herrschen unverändert die stabilen Verhältnisse, die durch die Wahl vom September 2013 hergestellt wurden: satte Mehrheit für die große Koalition. Wer sollte sie aufkündigen? Die SPD kann sich das nicht leisten, Merkel hat keinen Grund dazu. So what?

Die Hauptstadt, in der man das anders sieht (dies aber nur scheinbar), ist München. Seehofer in Torschlusspanik (Söder vor Augen) sieht die Realisierung des Dogmas von Franz Josef Strauß gefährdet, dass rechts von der CSU niemand im bayerischen Landtag sitzen darf. Deshalb instrumentalisie...

Artikel-Länge: 2820 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €