Gegründet 1947 Donnerstag, 21. November 2019, Nr. 271
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
27.05.2016 / Ausland / Seite 7

Rückkehr bei Regimewechsel

Chef der »Volksrepublik Donezk« nennt Bedingungen für eine Reintegration in ­ukrainischen Staat

Reinhard Lauterbach

Der Chef der »Volksrepublik Donezk«, Alexander Sachartschenko, hat erstmals Bedingungen für eine Rückkehr der Republik in den ukrainischen Staatsverband genannt. Dies sei unter der Bedingung denkbar, dass zuvor die Ukraine Neuwahlen durchführe, eine Verfassungsreform beschließe und sich vom Erbe des »Euromaidan« offiziell distanziere. Außerdem sei eine grundlegende »Entnazifizierung« der ukrainischen Staatsmacht nötig.

Sachartschenko äußerte sich bei einem Internetchat mit Bewohnern des nördlich der Krim gelegenen ukrainischen Gebiets Cherson. Auf den seinerzeit in Minsk ausgehandelten Waffenstillstand nahm Sachartschenko keinen Bezug. Die Vereinbarung wird angesichts der permanenten ukrainischen Artillerieangriffe auf zivile Ziele in Donezk, Gorliwka und anderen Ortschaften in den Volksrepubliken als totes Papier betrachtet.

Gleichzeitig machte Sachar­tschenko deutlich, dass die von Kiew neuerdings geforderte bewaffnete Polizeimission der OSZE im Donbass u...

Artikel-Länge: 3998 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €