3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
26.05.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 2

Wieder Kredite für Athen

Finanzminister geben weitere »Hilfsgelder« frei. Schuldenerlass im Gespräch

In der griechischen Schuldenkrise kann ein weiteres Kapitel abgehakt werden: Am Dienstag abend einigten sich in Brüssel die Euro-Finanzminister auf die Auszahlung weiterer Kredite. 10,3 Milliarden Euro sollen fließen. Entscheidend dafür war das (aus Sicht der Geldgeber) Wohlverhalten der Regierung in Athen, also die Verabschiedung eines »Reformpaketes« über weitere Kürzungsmaßnahmen, Privatisierungen und Steuererhöhungen am Montag.

Die Euro-Gruppe geht nun davon aus, dass die Gefahr einer Staatspleite gebannt ist. Das 2015 gestartete dritte »Rettungsprogramm« laufe wieder wie geplant, sagte ihr Chef Jeroen Dijsselbloem. »Noch vor einem Monat hätte ich nicht davon geträumt, dass sich die Minister...

Artikel-Länge: 2200 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €