Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
24.05.2016 / Titel / Seite 1

Anschläge auf Alawiten

Tote und Verletzte bei mehreren Bombenattacken in syrischen Küstenstädten Tartus und Dschabla

Karin Leukefeld

Mindestens 78 Personen wurden am Montag morgen bei sieben Anschlägen in den syrischen Küstenstädten Tartus und Dschabla getötet. Viele Menschen mehr wurden verletzt, einige lebensgefährlich, berichtete die syrische Nachrichtenagentur SANA unter Berufung auf Korrespondenten in den beiden Städten. Bereits am Sonntag war es in Kamischli im Nordosten Syriens zu Anschlägen gekommen. Unter Berufung auf »Aktivisten« und die in Großbritannien ansässige »Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte« sprach die deutsche Nachrichtenagentur dpa von 121 Toten bei den Anschlägen in Tartus und Dschabla.

In Dschabla explodierten zwei Bomben vor dem Haupteingang des zentralen Busbahnhofs, eine Bombe unweit der örtlichen Elektrizitätsbehörde, und eine weitere Detonation ereignete sich am Haupteingang der Notaufnahme des örtlichen Krankenhauses. In Tartus explodierten drei Sprengsätze, einer davon ebenfalls am Eingang des Busbahnhofes.

Unmittelbar nach Bekanntwerden der Att...

Artikel-Länge: 3349 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €