19.05.2016 / Ansichten / Seite 8

Große Schwester des Tages: Liliana Ayalde

Peter Steiniger

US-Diplomaten schleppen einen alten Fluch mit sich herum. Als ob Bazillen an ihren Sohlen klebten, scheiden dort, wohin sie entsandt werden, Staatsführungen dahin. Die Liste der Länder, die einen solchen Fußabdruck tragen, summiert sich bereits auf Dutzende. Betroffen waren unter anderem Guatemala, Portugal, Chile und der Iran. Im US-Hinterhof grassierten sogar regelrechte Infektionswellen. Manche Botschafter waren als Unglücksboten so berüchtigt, dass für die betroffenen Staatschefs schon die Entgegennahme von deren Beglaubigungsschreiben einer Selbstaufgabe gleichkam. Hygi...

Artikel-Länge: 1835 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe