Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
17.05.2016 / Feuilleton / Seite 10

Wem gehört die Welt?

Über Antifaschismus, Flughafenbau und Hauspflege: Das 13. Neiße-Filmfestival im Dreiländereck bei Zittau

Frank Burkhard

Vielleicht bringt die Unglückszahl doch Glück? Mit der 13. Ausgabe scheint es das Neiße-Filmfestival, das jetzt unter dem Logo NFF präsentiert wird und am Sonntag zu Ende ging, nun auch überregional bekannt geworden zu sein. Sowohl das sächsische Fernsehen als auch das »Nachtmagazin« vom Ersten berichteten. Das Besondere dieses Festivals, das in Großhennersdorf bei Zittau seinen Ausgangspunkt hat, ist die Trinationalität im Dreiländereck mit Partnern in Polen und Tschechien, die nun auch im erstmals dreisprachigen Katalog zum Tragen kam. Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme wetteifern um die Preise, die Neiße-Fische.

Im Centrum Panorama im tschechischen Varnsdorf wurden auf einer Großleinwand wieder 70-mm-Filme gezeigt. Im Zeichen des 70. DEFA-Jubiläums machte erneut eine Babelsberger Produktion den Anfang. Der aufwendige dreistündige antifaschistische Film »KLK an PTX – Die rote Kapelle« von Horst E. Brandt erzählt von den Schicksalen der Mitglieder der Wide...

Artikel-Länge: 4087 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €