Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.05.2016 / Sport / Seite 16

Welcher Adolf denn?

In Polen genießen neofaschistische Fußballfans die Protektion der Regierungspartei

Reinhard Lauterbach

Eine Autofahrt durch die polnische Provinz, egal wo. Am Wartehäuschen einer Bushaltestelle widmet sich eine Parole dem Erstligaverein aus Warschau, der gerade den nationalen Pokal gewonnen hat: »Legia = Jude«, daneben ein durchgestrichener Davidstern. Ein paar Ortschaften weiter findet sich an ähnlichem Ort eine ähnliche Schmiererei, diesmal an einen Erstligaklub aus Lodz adressiert: »Widzew ins Gas«. Dass die Fußballfanszene Polens vor faschistischen Sprüchen nicht zurückschreckt, ist seit Jahren bekannt. Allenfalls schicken Lehrer ihre Schüler los, um die Sprüche zu übertünchen. Meist werden die Parolen als Ausdruck pubertärer Protesthaltungen von Heranwachsenden verharmlost, die gar nicht so recht wüssten, was sie da eigentlich schrieben.

Diese Interpretation wurde am vergangenen Wochenende wieder mal widerlegt. Beim Erstligaspiel Legia Warschau gegen Piast Gliwice entrollten die Heimfans auf der Tribüne ein Transparent mit aktuellem Inhalt. Regierungsg...

Artikel-Länge: 5019 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €