Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.05.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Gespaltenes Land

Nicaraguas »Großer Kanal« soll unbedingt gebaut werden. Der chinesische Investor kauft derweil Ländereien der indigenen Bevölkerung auf

Robert Ojurovic

Das gigantische Infrastrukturprojekt kommt. Vor fast zwei Jahren, im Juni 2013, verabschiedete die sandinistische Regierung Nicaraguas das Gesetz 840 (Ley Nº 840), bekannt unter dem Namen »Der Große Kanal«. Wenig später benannte man den chinesischen Milliardär Wang Jing und dessen Unternehmen Hong Kong Nicaragua Canal Development (HKND) als den idealen Partner zur Realisierung. Der Konzern, mit Hauptsitz in der chinesischen Sonderverwaltungszone, ist auf den Kaimaninseln registriert. Der geplante Kanal wird Nicaragua praktisch in zwei Teile spalten. Die auf 278 Kilometer ausgelegte Verbindung von Atlantik und Pazifik wäre dreimal so lang wie der Panamakanal. Um eine maximale Auslastung für Supertanker mit bis zu 250.000 Tonnen zu erreichen, soll er auch doppelt so breit und doppelt so tief sein wie sein südlicher gelegenes Pendant. Das Gesamtvolumen der Baukosten wird auf über 50 Milliarden US-Dollar beziffert, andere Quellen sprechen von über 100 Milliar...

Artikel-Länge: 5232 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €