75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.12.1997 / Ausland / Seite 0

Aufruhr von Brasiliens Landlosen gegen Neoliberalismus?

»Semterras« wollen Wiederwahl von Präsident Cardoso verhindern

Flavio Lenz (npl)

Die brasilianische Landlosen- Bewegung »Movimento Sem Terra« (MST) hat sich für das kommende Jahr viel vorgenommen. Sie will verhindern, daß der sozialdemokratische Präsident Henrique Cardoso im Oktober wiedergewählt wird.

Mitte Dezember kündigte die MST an, Hunderttausende Landlose würden den Kandidaten der oppositionellen Arbeiterpartei PT, Ignacio »Lula« da Silva, unterstützen. Schon bei seinen ersten erfolglosen Anläufen 1989 und 1994 konnte Lula auf die Sympathien der Landarbeiter zählen, doch hatte die MST damals kaum Präsenz in den Massenmedien. MST-Sprecher Pedro Stedile: »Wir werden das ganze Land in Aufruhr bringen, denn nur Lula kann dem neoliberalen Modell eine realistische Alternative entgegensetzen.«

Seit Jahren sind die Landlosen, die Semterras, die mit Abstand einflußreichste Bewegung in Brasilien. Ihre Forderung nach einer zügigen Landreform im fünftgrößten Land der Welt, in dem weniger als ein Prozent der Grundbesitzer 55 Prozent des fru...

Artikel-Länge: 5927 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €