Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
30.04.2016 / Ausland / Seite 6

Rückkehr zum Kalten Krieg

USA: Repressionen gegen puertoricanische Unabhängigkeitsbewegung

Jürgen Heiser

In der US-Kolonie Puerto Rico sind vor dem vergangenen Wochenende drei aktive Vertreter der Unabhängigkeitsbewegung der 1898 von den USA in Besitz genommenen Karibikinsel verhaftet worden. Orlando Gonzalez Claudio und Juan Segarra Palmer waren beide schon wegen ihrer Mitgliedschaft in der Organisation Macheteros viele Jahre als politische Gefangene in den USA eingesperrt. Auch Norberto Cintrón Fiallo, Vorsitzender der Karibisch-lateinamerikanischen Koordination Puerto Ricos, der jahrelang wegen Verweigerung der Zusammenarbeit mit der US-Justiz in Beugehaft saß, wurde von einem großen Aufgebot der US-Bundespolizei verhaftet.

Alle drei werden DNA-Tests unterzogen, die ihre eventuelle Beteiligung an...

Artikel-Länge: 2205 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €