5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.04.2016 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Geistig-moralische Wende

Zu jW vom 16./17. April: »Bündnisfall ­Böhmermann«

Mittlerweile ist die von Helmut Kohl angekündigte »geistig-moralische Wende« weit fortgeschritten. Von Geist ist in der Politik kaum noch etwas zu spüren, und es fand eine völlige Umkehrung der meisten sozialen und moralischen Werte statt, die die Zivilisation hervorgebracht hat. Nicht Politiker, die Waffen an Terroristen liefern oder die mit Drohnen und aus Kampfhubschraubern Menschen töten lassen, werden verfolgt, sondern Journalisten und Whistleblower, die genau das aufdecken. Nicht Präsidenten, die Kurden massakrieren lassen, die Pressefreiheit ausschalten und tote Bergleute verhöhnen, werden angeklagt, sondern Kabarettisten, die dazu einen mutigen, listigen Beitrag verfassen. (…)

Klaus Büchner, Berlin

Unredliche Interviewführung

Zu jW vom 13. April: »›Die radikale Linke muss flexibel sein‹«

(…) Neben einem kritisch-solidarischen Bericht über den Strategiekongress der Interventioni...

Artikel-Länge: 5864 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €