jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.04.2016 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Tor schlägt Rechtschaffenheit

Zu jW vom 5. April: »Oh wie schön ist Panama«

Lionel Messi am Ball, er dribbelt seinen Reichtum am argentinischen Steueramt vorbei, tunnelt den spanischen Staat und schießt seine Geldpakete herrlich in den Briefkastenschlitz der Steueroase. Doch statt dem großen Fußballzauberer zuzujubeln, antworten die Zuschauer mit einem gellenden Pfeifkonzert. Wäre eigentlich eine nachvollziehbare Reaktion. Denn die Zuschauer – welche wahrscheinlich in der Mehrheit ihre Steuern zahlen – gehören mit zu den Geprellten. Doch die Realität ist eine andere. Sobald Messi ein Tor schießt, sind seine Steuersünden vergessen. Die Welt durch die rot-blaue Barcelona-Brille ist schön und soll nicht durch solche grauen Töne getrübt werden. Es gab eine Zeit, da standen noch große Fußballspieler mit Charakter und einer gewissen Integrität auf dem Platz. Durch das Leben in der Parallelwelt der Fußballstars scheint auch das Unrechtsbewusstsein verlorengegangen...

Artikel-Länge: 5795 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €