Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
01.04.2016 / Feuilleton / Seite 10

Was merkt der Baum?

David G. Haskell prüft das »Verborgene Leben des Waldes« für Entdecker und Ignoranten

Thomas Behlert

Ja, ja, im Wald wohnen die Räuber, die Eulen und die Förster. Und früher einmal hat da die Grüne Partei gewohnt. Und noch früher die deutsche Romantik. Besonders der deutsche Wald ist Schwurbel, Mystik und politisch betrachtet tendenziell modrig und matschig.

Aber man spaziert trotzdem gern drin rum, am besten, ohne über den Wald zu reden. Angesichts des bizarren Überbaus scheint das die beste Option. Oder vielleicht auch nur die zweitbeste, denn wenn man ein bisschen Ahnung von Pflanzen hat, geht man bewusster durch den Baumbestand. Da können schon mal Fragen aufkommen, die nicht nur von Kindern gerne gestellt werden: Spürt zum Beispiel diese große Tanne, wenn man ihre Äste abbricht? Oder: Wenn die Spaziergänger den Baum nicht bemerken, bemerkt er ihren stapfenden Gang?

Um sich in dieser Richtung etwas mehr Wissen anzueignen, sollte kein Naturfreund an David G. Haskells neuem Buch »Das verborgene Leben des Waldes« vorbeigehen. Darin beschäftigt sich der ...

Artikel-Länge: 3117 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €