3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
02.04.2016 / Ausland / Seite 2

»Das ist der Kampf zwischen sozialen Klassen«

Brasilien befindet sich sowohl in einer politischen wie auch in einer ökonomischen Krise. Gespräch mit Luiz Carlos Azenha

Raphael Sartorius

Brasilien befindet sich in einer politischen Krise. Große Teile der Bevölkerung verlangen die Absetzung von Präsidentin Dilma Rousseff von der Partido dos Trabalhadores, der Arbeiterpartei oder kurz PT. Was ist passiert?

Der frühere Präsident Lula da Silva, ebenfalls von der PT, konnte 2008 wenigstens die größten Auswirkungen der Krise durch öffentliche Investitionen abwenden. Gegenwärtig ist das nicht gelungen. Es gibt außerdem in Brasilien sehr große Baufirmen, die in hohem Maße die Infrastruktur errichtet haben. Diesen Firmen gehört im Prinzip das politische System: Sie haben große Geldsummen hineinfließen lassen. Das wird im Moment untersucht. Deshalb gibt es in Brasilien eine politische Krise, kombiniert mit einer ökonomischen Krise.

Was, denken Sie, wäre das Problem, wenn Rousseff auf Basis der brasilianischen Verfassung ihres Präsidentenamtes ent­hoben wird?

Die Verfassung sagt, dass sie als Präsidentin zur Verantwortung gezogen werden muss, wenn sie ...

Artikel-Länge: 4243 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!