Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
29.03.2016 / Schwerpunkt / Seite 3

Ein, zwei, viele Komitees

Der Widerstand gegen einen kalten Staatsstreich in Brasilien organisiert sich

Christiane Dias, Florianópolis

Vor allem an den öffentlichen Bildungseinrichtungen Brasiliens, aber auch einigen privaten findet die Bewegung gegen den Staatsstreich, mit dem Dilma Rousseff das Präsidentenamt genommen werden soll, wachsenden Zulauf. So wurde in der Hauptstadt an der Universität von Brasília (UnB) das Komitee »UnB bei der Verteidigung der Demokratie« gegründet. An der Hochschule UNIMEP in Piracicaba im Bundesstaat São Paulo schlossen sich Professoren, Studenten und Mitarbeiter zusammen, um über die politische Krise und Aktionen zu beraten. Eine Mahnwache für die Demokratie von Studenten der Päpstlichen Katholischen Universität von São Paulo (PUC-SP) wurde von der Militärpolizei unter Einsatz von Schockgranaten und Gummigeschossen attackie...

Artikel-Länge: 2293 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen