Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
21.03.2016 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Um welchen Preis?

Zu jW vom 14. März: »Altes Personal, neuer Versuch«

Ich hätte eigentlich einen inhaltsvolleren Bericht der jungen Welt vom Landesparteitag der Berliner Linken erwartet. Sicher hat die derzeitige Parteiführung ihren Kurs letztendlich durchgesetzt. Aber wie und um welchen Preis? Bei wesentlichen Abstimmungen zum Wahlprogramm und Kampfkandidaturen um Listenplätze, die letztendlich die Frage »Regierung oder Opposition« berührten, konnte sich die eine Seite nur knapp durchsetzen. Auch die Personalie der Antideutschen Anne Helm war nicht unumstritten und erhitzte die Gemüter der Delegierten. Beim Lesen des Berichtes hatte ich daher das Gefühl, auf einem anderen Parteitag gewesen zu sein.

Stephan Jegielka, per E-Mail

Handlungsfähiger Sozialstaat

Zu jW vom 2. März: »›Wer Reichtum nicht besteuert, schadet allen‹«

Unsere Gesellschaft sollte sich im klaren sein, dass sie einen handlungsfähigen Sozialstaat braucht. Demzufolge haben Bundestag und alle Lan...

Artikel-Länge: 5314 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €