Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.03.2002 / Inland / Seite 0

Nicht kleinzukriegen

Aachen: Personalrat der Studentenwerke macht Front gegen Privatisierung und Kündigungsverfahren

Daniel Behruzi

Seit 27 Jahren ist Manfred Engelhardt nun Personalratsvorsitzender der Studentenwerke in Aachen, die sich um Mensen, Wohnungen und BAföG für Studierende kümmern. Seither mußte der kämpferische Gewerkschafter sechs Kündigungs- und unzählige Abmahnungsverfahren über sich ergehen lassen.

Fünf verschiedene Geschäftsführer haben in dieser Zeit versucht, Engelhardt auf alle erdenkliche Arten loszuwerden - ohne Erfolg. Jedes einzelne Verfahren ist vor Gericht zu Engelhardts Gunsten entschieden worden. So auch die der jüngsten Zeit. Seit anderthalb Jahren liefen drei Kündigungsverfahren und ein Verfahren zum Ausschluß aus dem Personalrat. Letzte Woche endeten auch diese mit einer Schlappe für die Geschäftsführung.

Vorgeworfen wurde Engelhardt, der auch Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerkspersonalräte in Nordrhein-Westfalen (ARGE) ist, er habe das Gebot der Vertraulichkeit verletzt, die Dienstpost für Mitteilungen der ARGE mißbraucht und d...



Artikel-Länge: 3852 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €