Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.03.2016 / Inland / Seite 5

»Sammelsurium prekärer Beschäftigung«

Am heutigen Freitag legen die Beschäftigten des Botanischen Gartens in Berlin die Arbeit nieder

Wladek Flakin

Der Botanische Garten in Berlin-Steglitz ist ein wunderschöner Ort. Doch schon beim ersten Besuch fällt auf, dass etwas nicht stimmt. Die Reinigungskräfte kommen ihren Aufgaben nicht nach, etliche Bereiche sind verschmutzt. Das liegt daran, dass 18 Stellen unbesetzt sind, teilweise seit Jahren.

Ein Teil der Belegschaft arbeitet für die Freie Universität (FU) Berlin, zu der der Garten gehört. Der andere Teil arbeitet für ein Tochterunternehmen mit einem sperrigen Titel: die »Betriebsgesellschaft für die Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum«. Beide Gruppen machen die gleiche Arbeit, doch letztere erhält bis zu 42 Prozent weniger Lohn. Seit über einem Jahr fordern die Beschäftigten zusammen mit der Gewerkschaft ver. di, dass das Prinzip »gleicher Lohn für gleiche Arbeit« eingehalten wird. Konkret verlangt die Gewerkschaft eine »Annäherung« an den Tarifvertrag für Landesbeschäftigte (TV-L), der auch für die FU Berlin gilt, und in den ko...

Artikel-Länge: 3388 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!